STEYR® Design des Terrus CVT mit Red Dot Design Award ausgezeichnet!

Neueste Version des Premium-Traktors gewinnt erneut eine Auszeichnung

[164932969208787.jpg][164932969208787.jpg][164932969208787.jpg][164932969208787.jpg]
 
Die internationale Auszeichnung für die Premium-Traktorbaureihe würdigt die Bedeutung von Stil, Form und Struktur. Dies ist ein weiterer Preis für die überarbeitete Baureihe, die unter anderem als Sieger in der Kategorie „Excellent Product Design“ der German Design Awards 2022 bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Bewertet wurden beim Red Dot Design Award alle eingereichten Produkte hinsichtlich Designqualität und Innovationsgrad.

Die neue Generation

Die Terrus CVT Traktoren der zweiten Generation wurden letztes Jahr als Nachfolger der 2015 eingeführten Startbaureihe vorgestellt. Der neue Terrus CVT mit drei Modellen von 250 bis 300 PS und serienmäßigem CVT-Getriebe ist von STEYRs „Avantgarde“-Designphilosophie beeinflusst. Die Formgebung von Exterieur und Kabine wurde gegenüber dem ursprünglichen Terrus CVT im Hinblick auf eine optimale Synthese von Stil und Zweckmäßigkeit überarbeitet. Laut David Wilkie, Direktor des Designzentrums der STEYR Muttergesellschaft CNH Industrial und Leiter des Teams, das den Stil des neuen Terrus CVT kreiert hat, sollte das Exterieur auf den ersten Blick kühn und bahnbrechend wirken, der Traktor aber ganz auf Praxistauglichkeit ausgerichtet sein.

„STEYR ist für durchdachtes Design bekannt und wir wollten Stil und Form über die Optik hinaus weiterentwickeln. Belege dafür finden sich in der gesamten Kabine. Wir haben dort für den Fahrer eine neue ergonomische Umgebung mit mehr Komfort, Platz und Qualität geschaffen. Die völlig neue Multicontroller III Armlehne ist mit neu gedachter Form und Funktion ein Musterbeispiel hierfür. Sie lässt sich individuell an die Vorlieben des Fahrers oder die Anforderungen der Anwendung anpassen und ist damit noch einfacher, intuitiver und letztlich produktiver einzusetzen", so David Wilkie, Direktor des STEYR Designzentrums und Leiter des Teams, das den neuen Terrus CVT kreiert hat.

„Aber Herausforderungen beim Design stellen sich bereits, bevor der Fahrer überhaupt Platz nimmt. Wir wollten für den Fahrer auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz einen breiten und einladenden Zugang mit Trittstufen wie bei einer echten Treppe schaffen. In die Kabine selbst haben wir einen bequemen Beifahrersitz eingebaut, der gleichzeitig als mobiler Schreibtisch dient. Außerdem sollte der Fahrer, sobald er Platz genommen hat, mühelos Zugriff auf diverse nützliche Staufächer haben, darunter auch eines mit Kühlung. Diese kleinen praktischen Details wurden in die stilistische Gestaltung des Interieurs insgesamt integriert.“   

„Systeme zur Handhabung der Daten von Traktor und Arbeitsgerät waren ein weiterer wichtiger Design-Aspekt. Die Daten können sofort und automatisch aufgezeichnet werden und sind auf dem Betriebs-PC über das Webportal MySTEYR.com oder die S-Fleet Mobile App auf dem Smart Device des Managers/Besitzers zugänglich. Außerdem lassen sich die Standorte der Maschinen anzeigen und Leistungskennzahlen überwachen. Die Zwei-Wege-Datenübertragung ermöglicht es, Daten und Anweisungen wie z. B. Feldkarten auch von einem Smart Device oder PC an den Traktor zu senden.“

So verbindet der neue Terrus CVT perfekt Stil und Design mit Qualität, Leistungsfähigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit.